Medic Ausbildung Test 2
Stillung von Blutungen


<< zurück


(1) Beim versorgen der Wunde sollte alles entfernt werden, was in der Wunde steckt, bevor der Verband angelegt wird.

   A: Wahr
   B: Falsch

(2) Wessen Verbandpäckchen sollen sie zuerst verwenden

   A: das des Sanitäters
   B: das des Verwundeten
   C: das eigene
   D: das eines Kameraden


(3) Wenn die Wunde verbunden wird, sollen die Enden des Verbandes in welche Richtung zeigen

   A: entgegengesetzt
   B: in die selbe Richtung
   C: Kreuz und Quer
   D: Diagonal


(4) Welche Antwort ist die beste?

   A: Die Wunde immer hochhalten
   B: Die Wunde hochhalten, wenn möglich
   C: Die Wunde niemals hochhalten
   D: Keine der angegebenen Antworten


(5) Wenn die Blutung nicht stoppt, nachdem der Verband angelegt wurde, müssen welche Schritte als nächstes in welcher Reihenfolge durchgeführt werden?

   A: Abdrücken. Die Wunde hochhalten, wenn möglich. Abbinden.
   B: Unverzüglich abbinden, um Blutverlust zu vermeiden
   C: Abdrücken. Wunde hochhalten, wenn möglich. Einen Druckverband anlegen.
   D: Einen Druckerband anlegen. Hochhalten. Abbinden.


(6) Welche Aussage ist richtig?

   A: Benutzen sie einen Abdrückpunkt zwischen dem Herz und dem betroffenen Glied
   B: Wenn sie abdrücken, stellen sie sich darauf ein, ihn für mindestens 10 Minuten zu drücken

   C: Den Blutfluss zu verlangsamen vördert Klumpenbildung
   D: Alle der genannten Antworten


(7) Wenn sie einen Verletzten zudecken, der eine Abbindung hat, soll die Abbindung zu sehen bleiben

   A: Wahr
   B: Falsch


(8) Bei einer Abbindung muss welche Information auf die Stirn geschrieben werden?

   A: Die Zeit, zu der die Abbindung erfolgte
   B. Das Datum und die Zeit, zu der die Abbindung erfolgte
   C: Ein "T" und die Zeit, zu der die Abbindung erfolgte
   D: Der Ort und die Zeit, zu der die Abbindung erfolgte


<< zurück

Diese Seite ist Teil eines Framesets. Sollte sie nicht in einem Frame dargestellt werden, klicken sie bitte hier!