zurück
Radio Tower -- Einsatzbeschreibung


Assault

Lage: Der Nachrichtendienst berichtet, dass eine Terroristenzelle von der Funkstation bei Planquadrat WQ038333 aus funkt und Mittglieder einer internationalen Hilfsorganisation als Geiseln in zwei Gruppen gefangen hält.

Einsatzrichtlinien (ROE): Bekämpfen sie nur als Feind identifizierte Ziele -- verletzen sie keine Mitarbeiter der Hilfsorganisation.

Auftrag: Erste Gruppe befreit die Geiseln, die sich im Gebäude westlich (WQ018353) und südwestlich (WQ038333) befinden und zerstört die Antenne, die sich auf dem Dach des Gebäudes im Südwesten befindet.

Feind: Feind in Gruppenstärke mit Scharfschützenunterstützung. Feindlich Eingreiftruppen sind weniger als zehn Minuten entfernt.

Eigene Kräfte:Eine Infantriegruppe des 1st Battalion, 325th Airborne Infantry Regiment mit einem Scharfschützenteam.

Gelände: Unterkellerte Gebäude mit mehreren Stockwerken befinden sich im Wüstengebirge. Raues Gelände bietet Deckung und Möglichkeiten sich den Einsatzobjekten ungesehen zu nähern.




Defense

Lage: Nachdem ihre Einheit eine behelfsmäßige Funkstation von Terroristen zerstört und zwei Gruppen von Mitarbeitern einer internationalen Hilforganisation befreit hat, warten sie darauf, aus dem Gebiet geholt zu werden.

Auftrag: Beschützen sie die Mitarbeiter der internationalen Hilfsorganisation in den Gebäuden im Westen (WQ018353) und Südwesten (WQ038333), bis Ersatztruppen eintreffen. Verwehren sie dem Feind den Zugang zu der Antenne auf dem südwestlich gelegenen Gebäude, da er mit ihr weitere Kräfte zur Unterstützung rufen könnte.

Feind: Feind in Gruppenstärke mit Scharfschützenünterstützung.

Eigene Kräfte:Eine Infantriegruppe des 2nd Battalion, 325th Airborne Infantry Regiment mit einem Scharfschützenteam.

Gelände: Unterkellerte Gebäude mit mehreren Stockwerken befinden sich im Wüstengebirge. Raues Gelände bietet Deckung und Möglichkeiten sich den Einsatzobjekten ungesehen zu nähern.



zurück

Diese Seite ist Teil eines Framesets. Sollte sie nicht in einem Frame dargestellt werden, klicken sie bitte hier!